[fullwidth background_color=““ background_image=““ background_parallax=“fixed“ enable_mobile=“no“ parallax_speed=“0.3″ background_repeat=“no-repeat“ background_position=“center center“ video_url=““ video_aspect_ratio=“16:9″ video_webm=““ video_mp4=““ video_ogv=““ video_preview_image=““ overlay_color=““ overlay_opacity=“0.5″ video_mute=“yes“ video_loop=“yes“ fade=“no“ border_size=“0px“ border_color=“#e5e4e4″ border_style=“solid“ padding_top=“0px“ padding_bottom=“0px“ padding_left=“0px“ padding_right=“0px“ hundred_percent=“no“ equal_height_columns=“no“ hide_on_mobile=“no“ menu_anchor=““ class=““ id=““][one_third last=“no“ spacing=“yes“ center_content=“no“ hide_on_mobile=“no“ background_color=““ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ background_position=“left top“ hover_type=“none“ link=““ border_position=“all“ border_size=“0px“ border_color=““ border_style=““ padding=““ margin_top=““ margin_bottom=““ animation_type=““ animation_direction=““ animation_speed=“0.1″ animation_offset=““ class=““ id=““][person name=“Stadt Bremerhaven – Nachnutzung der Alten Fichteschule zu einem sozio-kulturellen Zentrum “ title=“2015/16″ picture=“http://plan-werkstadt.de/wp-content/uploads/2017/06/IMGP4137.jpg“ pic_link=““ linktarget=“_self“ pic_style=“bottomshadow“ hover_type=“none“ background_color=““ content_alignment=““ pic_style_color=““ pic_bordersize=“0″ pic_bordercolor=““ pic_borderradius=“0″ icon_position=““ social_icon_boxed=“no“ social_icon_boxed_radius=“4px“ social_icon_colors=““ social_icon_boxed_colors=““ social_icon_tooltip=““ email=““ facebook=““ twitter=““ instagram=““ dribbble=““ google=““ linkedin=““ blogger=““ tumblr=““ reddit=““ yahoo=““ deviantart=““ vimeo=““ youtube=““ pinterest=““ rss=““ digg=““ flickr=““ forrst=““ myspace=““ skype=““ paypal=““ dropbox=““ soundcloud=““ vk=““ class=““ id=““][/person][accordian divider_line=““ class=““ id=““][toggle title=“Projektinformationen“ open=“no“]Das identitätsstiftende Gebäude der Alten Fichteschule, der ehemaligen Grundschule im Herzen des Städtebauförderungsgebietes Soziale-Stadt in Bremerhaven-Wulsdorf steht seit vielen Jahren leer. Zugleich wird aufgrund der sich abzeichnenden sozialen Verwerfungen ein zentraler Treff- und Begegnungsort im Quartier benötigt, um einen Ort des Miteinanders und des Austausches ebenso wie für niedrig schwellige Angebote für die Quartiersbevölkerung zu schaffen. Im Integrierten Entwicklungskonzept, das plan-werkStadt in Kooperation mit FORUM erarbeitet hat, war der Umbau der Alten Fichteschule zu einem Quartierszentrum als zentrales Schlüsselprojekt für die Stabilisierung identifiziert worden. Im weiteren Verfahren begleiteten und unterstützten die Büros die Stadt Bremerhaven bei der Konkretisierung dieses Vorhabens durch die Koordination des Prozesses, Erarbeitung von Konzeptvorschlägen für die Organisation und Trägerschaft, Ansprachen von Trägern und Einrichtungen als künftige Nutzer des Zentrums, bei der Beteiligung.[/toggle][/accordian][/one_third][one_third last=“yes“ spacing=“yes“ center_content=“no“ hide_on_mobile=“no“ background_color=““ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ background_position=“left top“ hover_type=“none“ link=““ border_position=“all“ border_size=“0px“ border_color=““ border_style=““ padding=““ margin_top=““ margin_bottom=““ animation_type=““ animation_direction=““ animation_speed=“0.1″ animation_offset=““ class=““ id=““][person name=“Stadt Hannover – Konzept zur Verstetigung durchgeführter Maßnahmen im Sanierungsgebiet Soziale Stadt Hainholz“ title=“2017/18″ picture=“http://plan-werkstadt.de/wp-content/uploads/2017/06/Verstetigung-SozialeStadt_Hannover.jpg“ pic_link=““ linktarget=“_self“ pic_style=“bottomshadow“ hover_type=“none“ background_color=““ content_alignment=““ pic_style_color=““ pic_bordersize=“0″ pic_bordercolor=““ pic_borderradius=“0″ icon_position=““ social_icon_boxed=“no“ social_icon_boxed_radius=“4px“ social_icon_colors=““ social_icon_boxed_colors=““ social_icon_tooltip=““ email=““ facebook=““ twitter=““ instagram=““ dribbble=““ google=““ linkedin=““ blogger=““ tumblr=““ reddit=““ yahoo=““ deviantart=““ vimeo=““ youtube=““ pinterest=““ rss=““ digg=““ flickr=““ forrst=““ myspace=““ skype=““ paypal=““ dropbox=““ soundcloud=““ vk=““ class=““ id=““][/person][accordian divider_line=““ class=““ id=““][toggle title=“Projektinformationen“ open=“no“]Im Auftrag der Landeshauptstadt Hannover entwickelt plan-werkStadt für den Übergang der Zeit „mit Förderung“ in die Zeit „ohne Förderung“ in dem Soziale Stadt Gebiet Hainholz gemeinsam mit Akteuren des Prozesses Strategien und führt sie abschließend in einem Konzept zusammen, um die Erfolge des Sanierungsprozesses zu sichern. Folgende Themen stehen dabei im Fokus: Erhaltung und Stärkung der bestehenden Vernetzungen, Kooperationen und des bürgerschaftlichen Engagements, Aufzeigen des Erreichten, der Erfolge, Beschreibung weiterer umzusetzender Projekte inklusive Verantwortlicher und eines Zeitrahmens, Zukünftige Aufgaben im Gebiet mit Benennung von Akteuren die sie wahrnehmen, Unterstützung der Selbstorganisation, Suche nach finanzieller Absicherung weiterer wichtiger Projekte, Evaluierung des Konzeptes nach einem Jahr.[/toggle][/accordian][/one_third][/fullwidth]